Websites: Neos ist das CMS der neuen Generation

Das ist Neos

Modern, flexibel und komfortabel – das ist das Content-Management-System Neos. Designer, Entwickler und Redakteure schätzen die innovativen Funktionen, die das CMS bietet. So gehört zum Beispiel die strikte Trennung von Frontend und Backend der Vergangenheit an. Inhalte können nun direkt in der User-Ansicht per Frontend Editing bearbeitet werden. Das ist vor allem für die Redakteure der Website von großem Vorteil, da sich alle Änderungen gleich so zeigen, wie sie auf der Website zu sehen sind. So können Sie z.B. auch die responsive Ausgabe (Ansicht der Website auf mobilen Endgeräten) Ihre neuen oder geänderten Inhalte auf unterschiedlichen Endgeräten direkt testen.

Das System ist sehr flexibel, da es keine vordefinierten Inhaltstypen mehr gibt. Die Inhaltselemente können individuell definiert und später auch erweitert werden. Selbstverständlich können Fremdsysteme mittels Schnittstellen in Neos integriert werden.

Hinter Neos steht eine starke und stetig wachsende Entwickler-Community, die aus der sehr bekannten TYPO3-Community hervorgegangen ist. So schreitet die Entwicklung sehr schnell voran. Dies trägt auch zu einer extrem hohen Sicherheit bei.

Warum wir so gerne mit Neos arbeiten:

  • Individuelle Definition der Inhaltstypen
  • Frontend Editor
  • Performance der Website
  • Sicherheit
  • Großer Funktionsumfang mit Bordmitteln, ohne zusätzliche Fremdplugins (erhöhte Sicherheit)
  • Große, schnell wachsende Community